Vorsorgeuntersuchungen

…helfen Erkrankungen zu entdecken, bevor sich schwere und nicht rückgängig zu machende Schäden manifestiert haben. Vom gesetzlichen Leistungsspektrum führen wir die folgenden Vorsorgeuntersuchungen durch:

  • Kindervorsorgeuntersuchungen U4-U9 auf Wunsch
  • Jugendschutzuntersuchung J1 zwischen dem 12.-15 Lebensjahr
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz (JuASchG) mit körperlicher Untersuchung incl. Sehtest.
  • Gesundheitsuntersuchung („Check up“) ab dem 35. Lebensjahr, je nach Krankenkasse - jährlich oder alle 2 Jahre mit Blutuntersuchung (Blutzucker und Cholesterin), Urinuntersuchung, körperlicher Untersuchung. Auf Wunsch kann die Blutuntersuchung gegen eine Selbstbeteiligung sinnvoll erweitert werden (Blutbild, Leber-, Nieren-, Gallenwerte, Blutsalze).
  • Krebsfrüherkennung beim Mann ab dem 45. Lebensjahr – jährlich mit  Erhebung der Vorerkrankungen (Anamnese), körperlicher Untersuchung (Abtasten der Prostata, Untersuchung der Leisten-Lymphknoten), Beratung. Die Bestimmung des PSA-Wertes zur Bestimmung des Prostatakrebsrisikos kann als Wahlleistung. gleichzeitig durchgeführt werden
  • Stuhluntersuchung 50.-54. Lebensjahr – jährlich mit „Briefchen-Test“ (Hämoccult), womit Stuhl auf verborgenes (nicht sichtbares) Blut untersucht wird.